Turmmännchen vom 11.09.2019

Liebes Turmmännchen, wenn jemand schreibt, die Altstädter seien sauer, werden wir hellhörig. Schließlich gehören wir doch dazu und horchen in einem solchen Fall dann mal tief in uns hinein. Am 11.09. äußerst du also dein Verständnis für möglicherweise saure Altstädter (hier nachzulesen).  Auslöser soll sein, dass die Stadt nun mit einer „Strafzettelflut“ unbescholtene Altstadtbewohner drangsaliere, […]

Tag des offen Denkmals & 50. Hausschild

Obwohl wir wetterbedingt unseren Infostand auf dem Marktplatz kurzfristig umziehen mussten, fanden weit über 100 Interessierte am heutigen Tag des offenen Denkmals den Weg zu uns! Aufgrund des großen Andrangs schon vor der ersten angekündigten Führung um 11:00 Uhr haben wir kurzfristig entschieden, die  Teilnehmeranzahl zu erhöhen und die Gruppe im Verlauf der Führung zu […]

Anonyme Schreiben „Kurat: Lebenswertes Seligenstadt“

Im August wurde wenigstens ein Schreiben eines Absenders „Kurat: Lebenswertes Seligenstadt“ anonym an eine Reihe von Empfängern unserer Stadt gesendet. Ob die Namensähnlichkeit mit unserem Verein nun zufällig oder beabsichtigt ist, darüber könnte man gewiss spekulieren. Möchten wir aber nicht. Klarstellen möchten wir aber, dass wir keine anonymen Beschwerden streuen. Wenn wir Grund zur Beschwerde […]

Neue Auflage Hausschilder

Wir planen aktuell eine weitere Auflage unsere Hausschilder, mit der wir vermutlich das 50. Schild erreichen werden! Da sind allerdings noch so viele Häuser und Anwesen, die bestimmt noch viel aus der Vergangenheit zu erzählen wüssten, wo es sich lohnen würde diese Geschichten für Interessierte und Besucher zu veröffentlichen. Und wie ginge es besser als […]

Aufbau Osterbrunnen 2018

Nach den frühlingshaften Temperaturen beim Aufbau 2017, fand der diesjährige Aufbau des Osterbrunnens beim letzten Schneefall und eisigem Wind statt. Glücklicherweise konnten wir zum Binden die Tordurchfahrt des Riesen nutzen, sodass wir der Kälte einigermaßen trotzen konnten. Dank des reichlich gespendeten Grünschnitts einer gefällten Eibe aus dem Stadtgraben und der zahlreichen Helferinnen und Helfer ging […]