Springe zum Inhalt

LKW-Verkehr in der Altstadt

Offenbach Post vom 04. April 2019:

Immer wieder Probleme! Seligenstädter ärgern sich über Laster in der Altstadt

RTL Hessen am 09. Mai 2019:

Seligenstädter Anwohnern reicht es: Bewohner fordern Straßensperrung für nervende LKW

Extra Tipp am 26. Mai 2019:

Lkw-Ärger in der Altstadt: Anwohner haben genug

Osterbrunnen

Main Echo am 18. April:

Das schönste Foto des Brunnens dieses Jahr im Main Echo. Online leider nur nach Anmeldung zugänglich:

 

Auch in diesem Jahr wurde der Brunnen auf dem Marktplatz von uns österlich geschmückt.

Dank eines ganzen Anhängers mit Zweigen eine gefällten Thuja gingen die Vorbereitungen am 12. und 13. April rasch vonstatten. Glücklicherwise stand und wiederun der Hofgarten der Gaststätte Zum Riesen zur Verfügug, sodass wir geschützt und diekt am Marktplatz die Arbeiten verrichten konnten.

Der Aufbau am Sonntag wurde in diesem Jahr erstmalig musikalisch untermalt: Das Kämmerchen-Orchester unseres Vereinsmitglieds Bernadette Fisher und ihren Kindern spielte  Menuette für Geigen und Cello vortragen und stimmte uns und die Zuschauer damit auf den Frühling ein.

 

Nach den frühlingshaften Temperaturen beim Aufbau 2017, fand der diesjährige Aufbau des Osterbrunnens beim letzten Schneefall und eisigem Wind statt. Glücklicherweise konnten wir zum Binden die Tordurchfahrt des Riesen nutzen, sodass wir der Kälte einigermaßen trotzen konnten.

Dank des reichlich gespendeten Grünschnitts einer gefällten Eibe aus dem Stadtgraben und der zahlreichen Helferinnen und Helfer ging das Binden schenll vonstatten, sodass beim wärmenden Eintopf zur Mittagszeiten schon ein guter Teil der Arbeit erledigt war.

Der eigentliche Aufbau am Sonntag lief durch die sorgsame Vorarbeit und Panung ebenfalls schnell über die Bühne. Beim Eintreffen des Pressefotografen war die Arbeit bereits getan. Durch die kühle Witterung wird der Osterbrunnen dieses jahr Bewohner und Besucher gewiss lange erfreuen.

Weitere Bilder vom diesjährigen Aufbau und Brunnen wie auch der vergangenen Jahre unter Osterbrunnen.

Auch in diesem Jahr benötigen wir für das Schmücken des Osterbrunnens Grünschnitt in erheblichem Umfang. Am besten Wachholder, Buchsbaum, Eibe oder Thuja. Möglichst frisch geschnitten, ab etwa Mitte März. Wir kämen die Zweige auch gerne abholen oder würden sie auch selbst schneiden.

Wer etwas beitragen kann, setzt sich bitte über das Kontaktformular mit uns in Verbindung oder wendet sich direkt an Petra Werk.